Flammkuchenbretter

Jetzt kommt der flämische Klassiker auch zu Ihnen nach Hause! Knusprig dünn, saftig und herzhaft belegt. Was schon im Ofen wie ein einzigartiger Genuss wirkt, sieht auf den KESPER® Flammkuchenbrettern buchstäblich zum Anbeißen aus. Ausgestattet mit einem praktischen Tragegriff und besonders großflächig konzipiert, sind sie die optimale Serviermöglichkeit für Flammkuchen und Pizzen jeder Art. Wer keine Lust auf eine herzhafte Mahlzeit hat, belegt seinen Teig eben mit Äpfeln, Birnen und Zimt oder entwickelt seinen eigenen Lieblings Belag. Die KESPER® Flammkuchenbretter aus 100% FSC®-zertifiziertem Buchenholz bereichern jede Mahlzeit und jedes Buffet. Aufgrund von Form und Größe werden sie zum außergewöhnlichen Blickfang und setzen Ihre Lieblingskreationen eindrucksvoll in Szene. Zu köstlich, um darauf zu verzichten. Mit den KESPER® Flammkuchenbrettern genießen Sie den flämischen Klassiker jetzt auch ganz einfach von Zuhause!

Unser Rezept für Sie

Elsässer Flammkuchen
Zutaten für 4 Personen

400 g Mehl Type 550
20 g Hefe
1/4 Liter Wasser, lauwarmes
3 EL Öl
125 g Speck, geräuchert
500 g Zwiebel(n)
1 Becher saure Sahne
1 Becher süße Sahne
Salz und Pfeffer
Zubereitung

Für den Teig die Hefe mit etwas Wasser verrühren. 10 min. stehen lassen.
Das Mehl in eine Schüssel sieben, die Hefe-Mischung, das übrige Wasser, das Öl und etwas Salz zugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt 30 min. an einem warmen Ort gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Speck in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben hobeln. Saure und süße Sahne mit Salz und Pfeffer verquirlen.
Den aufgegangenen Teig vierteln. Jedes Teigstück am besten auf einem großen Stück Backpapier zu einer hauchdünnen rechteckigen Platte auswellen. Je 1/4 der Sahnemischung darauf verstreichen und mit Zwiebel und Speckstreifen bestreuen. Den Flammkuchen einzeln im Umluftherd bei 220 Grad 10-15 min. goldbraun backen.